Aufgrund von Kundennachfragen baut die Emil Otto GmbH das Produktsortiment rund um das an der productronica 2021 vorgestellte Hybrid-Flussmittel EO-Y-014B um weitere Varianten aus. Bei den hybriden Flussmitteln handelt es sich um Flussmittel auf Alkohol- und Wasserbasis, die von der Emil Otto speziell für den Einsatz zum Wellen- und Selektivlöten entwickelt wurden.

„Bei den jetzt erhältlichen Varianten EO-Y-014A und EO-Y-014C hat sich gegenüber dem bereits vorgestellten EO-Y-014B der Feststoffgehalt und die Säurezahl geändert. Die restliche Formulierung des Flussmittels ist aber gleichgeblieben. Dadurch besitzen die hybriden Flussmittel der EO-Y-014-Serie ein sehr breites Einsatzspektrum und zeichnen sich durch sehr gute Löteigenschaften, besonders beim Durchstieg und der Benetzung der Leiterplatte aus“, erklärt Markus Geßner, Marketing- und Vertriebsverantwortlicher der Emil Otto GmbH.

Das Flussmittel EO-Y-014A hat einen Feststoffanteil von 2 %, beim EO-Y-014C liegt dieser bei 4 %. Mit 3% ist das EO-B-014B zwischen den beiden neuen Produktvarianten positioniert. Durch die unterschiedlichen Feststoffanteile können die EO-Y-014-Flussmittel je nach Anwendungsfall eingesetzt werden. Alle Flussmittel der Produktfamilie besitzen ein sehr breites Prozessfenster bei einer hohen thermischen Stabilität. Die Leiterplatten sind nach dem Einsatz des Flussmittels optisch sehr sauber.

Alle Flussmittel der Produktserie EO-Y-014 sind universell zum Wellen- und Selektivlöten von Leiterplatten geeignet und enthalten organische, halogenfreie, aktivierende Additive formuliert mit geringem Zusatz von synthetischem Harz. „Das Flussmittel wurde in einer speziell auf die thermischen Anforderungen des Lötprozesses abgestimmten Kombination mit blei- und bleifreien Loten entwickelt. Des Weiteren enthalten die EO-Y-014A-, B- und C-Versionen spezielle alkoholische Additive zur Stabilisierung und Verbesserung der Trocknungszeiten im Vergleich zu herkömmlichen Flussmitteln auf Wasser- oder Teilwasserbasis. Aus diesem Grund kann dieses Flussmittel reine alkoholbasierende Flussmittel sehr gut ersetzen,“ führt Geßner weiter aus. Der Einsatz beim Handlöten und Kabelkonfektionieren ist ebenfalls möglich und sorgt auch bei diesen Anforderungen für sehr gute Lötergebnisse.

Durch die Kombination von speziellen Alkoholen und einem Alkoholanteil von lediglich 15 % fallen die Flussmittel der EO-Y-014-Reihe nicht in den Bereich der Gefahrgüter, wodurch der Transport als auch die Lagerung keinen speziellen Anforderungen unterliegen und auch kostengünstiger werden. Des Weiteren sind die Flussmittel aufgrund des geringen Alkoholanteils preisstabiler als reine alkoholbasierende Flussmittel, da durch die geringe Menge schwankende Alkoholpreise wenig bis keinen Einfluss haben.