Metall

Suche
Close this search box.

Lötöl

Lötöl GS

Empfohlenes Anwendungsverfahren: Konventionelles Weichlöten von Kupfer- und Messingwerkstoffen

Flussmittel auf chloridischer Basis, hochviskos
Typ ISO 9454: 3.1.1.A

Kat.-Nr. 0033
EMIL OTTO - Lötöl GS

Technische Daten

Aussehen/Konsistenz: farblose, klare hochviskose Flüssigkeit
Flussmittelträger: mehrwertiger Alkohol
Dichte bei 20°C: 1,20 g/cm³
Flammpunkt: 150 °C
Dyn. Viskosität: ca. 10 mPas
Rückstände: sind zu entfernen

Kundenmehrwert

• Flussmittel zum Weichlöten von Eisen-, Kupfer- und Messingwerkstoffen
• Gute Handhabung durch höherviskose Konsistenz, geringe Tropfgefahr
• Umweltverträglich, da schwermetallfrei
• Kein Gefahrgut

Verpackungseinheiten

  • Kanister 1 l
  • Andere Verpackungseinheiten auf Anfrage