Otto's Original - Qualitätsprodukte seit 1901

Flussmittel

Flussmittel zur Kabelkonfektionierung

Als Entwickler und Produzent von Flussmitteln für die Elektronikfertigung bieten wir auch für die Kabelkonfektionierung und Litzenverzinnung ein breites Spektrum an Flussmitteln an. Das Ziel beim Einsatz eines Flussmittels ist eine gleichmäßig gute Verzinnung durch bleihaltige oder bleifreie Lote. Dabei muss die Verzinnung so steuerbar sein, dass nur eine definierte Länge der Litze verzinnt wird. Die eventuell vorhandenen Flussmittelreste dürfen keinerlei Wirkung auf den späteren Einsatz des Endproduktes haben, beispielsweise durch Korrosion oder durch einen niedrigen elektrischen Oberflächenwiderstand (SIR). Des Weiteren ist es wichtig, dass die eingesetzten Flussmittel nicht in die Kabel- und Litzenumhüllung eindringen, da sonst die Litzen und Drähte korrodieren könnten. Des Weiteren kann in diesem Fall die Umhüllung der Kabel beschädigt werden.

Die Flussmittel müssen dabei den Temperaturanforderungen des jeweiligen Prozesses genügen. Sollte das Lotbad bei höheren Temperaturen gefahren werden, müssen die Flussmittel aktiv bleiben. Dies wird insbesondere dann wichtig, wenn die Litzenumhüllungen im Lötprozess „abgebrannt“ werden.

Alle Flussmittel der EO-B-Multiflux-Serie können für die Kabelkonfektionierung ebenfalls eingesetzt werden.

Produkt Feststoffgehalt Anwendungsbereich Aktivatoren/Harz
ELM/KF Gew.-% Tauch- und Litzenverzinnen, Sonderanwendungen Di-Carbonsäuren
HR/D-110 5,8 Gew.-% Wellen- und Selektivlöten, Hand- und Reparaturlöten, Tauchlöten Di-Carbonsäuren, Harze
Löttinktur WFF ca. 38 Gew.-% Hand-, Reparatur- und Tauchlöten, Löten auf Keramiksubstraten, Litzenverzinnung Balsamharz, Di-Carbonsäuren, halogeniertes Amin
PM-334 3,0 Gew.-% Wellen- und Selektivlöten, Hand- und Reparaturlöten, Tauchlöten Di-Carbonsäuren, geringer Harzanteil